1. trending
  2. freundin

Robin Pietsch Freundin

Robin Pietsch Freundin – Ab sofort ist Robin Pietsch der einzige Sternekoch in Sachsen-Anhalt. Pietsch und seine Lebensgefährtin haben eine Tochter und wohnen in Wernigerode.

Er besitzt und betreibt zwei Restaurants, von denen jedes einen Michelin-Stern verdient hat.
Robin Pietsch wurde am 19. September 1988 in Blankenburg geboren. 2004 begann er bei Michael Wiecker eine Ausbildung zum Konditor.

Anschließend absolvierte Pietsch einen Kochkurs in Ilsenburg. Im Lokal von René Bobzin sammelte er seine ersten Kocherfahrungen.

Robin Pietsch Freundin
Robin Pietsch Freundin

Er wurde auch von seinen Eltern beeinflusst. Wie sieht der Alltag eines Strobisten aus? Neben seinem eigenen Restaurant „Zeitwerk“ tritt Robin Pietsch auch oft als Koch in Fernsehen und Radio auf. Der MDR SACHSEN-ANHALT war anderthalb Tage bei ihm. Robin Pietsch ist der einzige zertifizierte Sternekoch des Landes Sachsen-Anhalt.

Auch in der Radio- und Fernsehküche ist der Sternekoch „Zeitwerk“ in Wernigerode aktiv. MDR SACHSEN-ANHALT hat Robin Pietsch einen Tag lang begleitet und ihm auf die Schulter geklopft. Der Wecker macht im Pietsch-Haushalt ein lustiges Geräusch.

Auch wenn der Tag für den Koch nicht zu einer bestimmten Uhrzeit beginnen muss, kommt Lauras Freund, der Wecker, pünktlich mit der Lieferung. Wenn ich aus der Dusche komme, habe ich meinen Morgenkaffee getrunken und bin auf dem Weg zur Arbeit.

Für das Frühstück bleibt meist den ganzen Arbeitstag über keine Zeit. Der erste Blick auf das Telefon genügt. Bei einer Tasse Kaffee wurden die ersten E-Mails, SMS und

Telefonate beantwortet. Wenn es Zeit fürs Frühstück ist, isst er es auf dem Balkon seiner Wohnung in Blankenburg. Außerdem:

Robin Pietsch Freundin

„Es ist auch mein Lieblingsplatz in meiner Wohnung, weil die Aussicht auf die Stadt atemberaubend ist“, sagt Pietsch.

READ ALSO  Mario Basler Vermögen

Sobald die Tür aufgestoßen wird, ist der 30-jährige Koch im Rennen um die Wunschposition. „Frauen haben viel Kleider, ich habe viel Schuhe“,

schmunzelt er, als er sich im Wind vor seiner Wohnung beeilt, ein Paar Schuhe anzuziehen. Das einzige Sterne-Restaurant in Sachsen-Anhalt, das „Zeitwerk“, bietet montags eine entspannte Atmosphäre. Die 30-jährige Besitzerin

Robin Pietsch FreundinNicht verfügbar
Robin Pietsch Freundin

Robin Pietsch hat uns zu sich nach Hause eingeladen. Kaum angekommen, hat er sich gerade angezogen und zeigt uns sorglos den Blick vom Balkon seiner Heimatstadt Blankenburg. Im “Zeitwerk” ist es das Gleiche. Pietsch und sein

Team empfangen die Gäste in einem Restaurant mit Wohnzimmeratmosphäre. Warme Holztöne dominieren den Klang verstärkter Tischdecken. „Eine Nacht bei uns soll sich wie ein Besuch bei Freunden anfühlen“, sagt er.

Robin Pietsch sagte im Mai dieses Jahres, er plane den Bau eines zweiten Restaurants in Wernigerode. Ein Kaiseki-inspiriertes Menü mit Einflüssen aus der ganzen Welt steht zur Verfügung.

Das Bar-Restaurant hat im Juli 2019 im Brunnenhof in der Breiten Straße eröffnet und verfügt über 14 Sitzplätze. Im März desselben Jahres wurde das Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Im Mai 2013 war Pietsch mit seinem Restaurant in der Kochprofis-Folge 218 zu sehen. Im August desselben Jahres belegte er mit vier weiteren Harzer Moderatoren den ersten Platz bei Show My Local Your Local.

Pietsch nimmt seit September vergangenen Jahres am Kochwettbewerb Battle of the Chefs auf Sat.1 teil. Am 6. Mai 2018 war er Mentor bei Grill the professional.

Gemeinsam mit Robin Pietsch moderiert er jeden Freitag die MDR Sachsen-Anhalt Radiosendung „Die Kochfrage der Woche“.

READ ALSO  Gianluigi Donnarumma Krankheit

Im Juli 2018 war er auf Sat.1 Gold in der Sendung Das Musikschiff – Stars auf einer Welle zu sehen, wo er mit den Stars der Show um die Welt kreuzte und ihre gastronomischen Geschmäcker probierte.

The Perfect Professional Dinner wurde am 26. August 2018 von VOX veröffentlicht, mit ihm und drei weiteren bekannten Köchen.

Einfach gesagt, es war umwerfend. Unsere Gäste waren am ersten Abend so freundlich und aufgeschlossen, dass wir sie alle beim Namen kennengelernt haben.

Die Mehrzahl unserer Gäste waren wiederkehrende Stammgäste, die reserviert hatten, sobald sie erfuhren, dass wir wiedereröffnen würden. Einige von ihnen haben uns sogar Geschenke mitgebracht. 2012 eröffnete Robin Pietsch sein eigenes unabhängiges Restaurant „Zeitwerk by Robin Pietsch“, nachdem er in verschiedenen lokalen

Betrieben die Grundlagen des Kochens gelernt hatte. Gault-Restaurant Millau’s wurde mit 14 Punkten ausgezeichnet. Das Restaurant wurde 2017 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. 2019 eröffnete er seinen zweiten Standort, das Tresen Restaurant „Pietsch“.

2020 wurde das Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. „Die Kochprofis“ war Robin Pietschs erster Fernsehauftritt im Jahr 2013. Als erster trat er in der Fernsehsendung „Mein Lokal, Dein Lokal“ auf.

In der Folge war Robin Pietsch auch in zahlreichen weiteren Sendungen zu sehen, darunter „Grill den Profi“, „Die Küchenschlacht“ und „Die Kochfrage der Woche“.

Außerdem hatte er zuvor in der „ZDF-Garten“-Küche gearbeitet. Auch Pietsch war im November dieses Jahres Gegenstand einer Reportage im

Galileo-Format auf Pro7. Im März 2020 war Pietsch zu Gast in der VOX-Sendung Ready to beef! mit Moderator Tim Mälzer. Das NDR Talk Magazin DAS hat ihn bis Juni 2020 zu Gast auf sein rotes Sofa eingeladen.

READ ALSO  Angelo Stiller Krankheit

Pietsch erhöht ab Januar 2021 die Anzahl der MDR-Beiträge in der Rubrik Nachrichten von hier & leichteres Leben um vier. Im Januar 2021 strahlt der MDR zwei weitere Folgen der Serie mit Pietsch im Stile von Mach mich aus.

Robin Pietsch ist einer der führenden Köche der Region. Er besitzt und betreibt zwei mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants, die er beide persönlich besucht hat.

Robin Pietsch wurde am 19.09.1988 in Blankenburg geboren. 2004 trat er in das Konditoren-Programm von Michael Wiecker ein und studiert seitdem. Pietsch musste kochen lernen, bevor er zum nächsten Schritt übergehen konnte.

Angefangen hat er als Koch im Restaurant von René Bobzin. Auch seine Eltern beeinflussten ihn. 2013 debütierte Robin Pietsch in „Die Kochprofis“.

In der Spielshow „Mein Lokal, Dein Lokal“ machte er sich einen Namen. Robin Pietsch trat unter anderem in „Grill den Profi“ und „Die Küchenschlacht“ auf. Außerdem arbeitete er auch für den „ZDF-Garten“.

Comments to: Robin Pietsch Freundin

Your email address will not be published.