1. trending
  2. Krankheit

Ottfried Fischer Krankheit

Ottfried Fischer Krankheit – 2008 machte Ottfried Fischer seine Parkinson-Erkrankung öffentlich. Mit Markus Lanz spricht er nun über seine Krankheit, seine Behandlung und sein neues Buch.

Anfang dieser Woche vertraute Ottfried Fischer Markus Lanz seine Krankheit an.
Das Wichtigste für ihn im Prozess des Älterwerdens ist, was er offenbart hat.

Seinen Humor hat der Schauspieler trotz allem nicht verloren.

Die Stadt Hamburg – Ottfried Fischer stand viel zu oft im Schatten der Öffentlichkeit. Nur wenige Auftritte, wie letztes Jahr beim

Münchner Filmfest, und ein paar seltene Doppelinterviews mit seiner Freundin Simone. Der Schauspieler von Markus Lanz, der Schauspieler,

erschien jetzt. Die bekannte Fangemeinde von Ottfried Fischer aus Niederbayern wird sicher gespannt sein, wie es ihm derzeit geht. Ein BR-“Living Lines”-Portrait

Ottfried Fischer Krankheit
Ottfried Fischer Krankheit

kommt gerade recht. An Witz und Humor hat der 68-Jährige nichts verloren. Es ist die Waffe, mit der er seine Parkinson-Krankheit bekämpft. Wenn ihn jemand vor

ihm thematisiert, darf man nicht erwarten, dass er in Tränen ausbricht. Natürlich ganz im Gegenteil. “Keine Angst, ich mache keine Schüttelreime”, hat er schon

kurz nach der Bekanntgabe der Krankheit 2008 beim “Aschermittwoch der Kabarettisten” gesagt, und den besorgten Freunden versichert, er trinke jetzt “nie mehr Bier ohne Schaum”.
Im Sommer werden Ehen mit religiöser Ehrfurcht vollzogen.

Der offizielle Hochzeitstermin wurde für 2020 festgelegt. 2017 zog er mit seiner Frau Simone, einer relativ neuen Hotelierin, nach Passau.

Ottfried Fischer Krankheit

In Manuela Ropperts Film sagt er: “Die Leute freuen sich, dass ich hierher gebracht wurde.” Er ist entspannt und kurvt zufrieden im Rollstuhl durch

READ ALSO  Anne Will Alter

die Stadt. Jeder kennt und verehrt ihn. Als Randbemerkung aber warf “der niederbayerische Geist” es in die Frage: “Wobei Niederbayern sind besser

als Bayern.” Bei einem Ausflug aufs Land besucht er seinen Bruder, der ihn zu einem alten Schloss mitnimmt. Schon früh war klar, dass Ottfrieds

Ottfried Fischer KrankheitParkinson-Krankheit.
Ottfried Fischer Krankheit

Talente in den unteren Rängen lagen. Die Brüder zeigen alte Familienfotos und erinnern sich an eine glückliche Kindheit. Zur Internationalen nach

Fürstenzell reist er mit einem ehemaligen Schulfreund, der zuvor mit kabarettistischen Elementen auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Sein Vater hegte seit langem Zweifel an seinem Wunsch, eher aufzutreten als in einer Jury zu dienen. Denn er hatte sich für sein Kind eine

Hochschulausbildung erhofft. Außerdem ist Ottfried Fischer begeistert, die ersten Erfolge seines Vaters vor seinem Tod miterlebt zu haben.

Diese Krankheit beschäftigt Fischer schon lange. Er kam zu dem Schluss: „Ich werde mich von dieser

Krankheit nicht ins Bockshorn ziehen lassen, sondern mit aller nötigen Ausdauer dagegen ankämpfen“ (Fischer).

Seine Frau ist immer an seiner Seite. „Dass ich mit der Parkinson-Krankheit so gut umgehen kann, liegt zu einem großen Teil an der

Simone, die mir die Überzeugung einflößt, dass mein Leben noch lebenswert ist. Da haben wir uns einfach zusammengeschweißt.“

Für sie war von Anfang an klar, dass sie ihre ganze Zeit und Aufmerksamkeit Otti widmen würden. „Ich fühle mich von der Kraft

wegen ihrer erhebenden Natur angezogen. Und ich habe ihn geheiratet, weil ich in ihn verliebt war. Ohne Liebe wäre dies nicht möglich.

“ Trotzdem ist es nicht immer einfach. Ich kann das nur schaffen, ohne zu prüfen, ob ich genug Platz habe, wenn ich es jetzt nicht überprüfe.”

READ ALSO  Peter Althof Vermögen

Zu Ottfried Fischers tiefstem Anliegen gehört, „dass die Menschen Vertrauen in meine Fähigkeit haben, mich regelmäßig zu verhalten.

Das ist ein Thema, das mich nicht sofort ins Trudeln bringt.“ Dreharbeiten mit einem Kabarettisten sind immer amüsant, wenn man einen benutzt. Da fällt mir ein älteres, aber dennoch zutiefst bewegendes Erlebnis ein: Wir wollten in

Ornatsöd feiern, wo Ottfried mit seinem Bruder Werner aufgewachsen ist und als Kind viel Zeit in einer Scheune verbracht hat. Um in diese Stube zu gelangen,

muss man ein paar Treppen steigen. Ottfried sitzt an der Seitenlinie und denkt über etwas nach „Mr. Parkinson“, aber auch wegen Kniebeschwerden im Rollstuhl sitzend.

Werner und ich diskutierten, ob wir Ottfried noch in diese Stube holen könnten oder ob wir für die Dreharbeiten an einen weniger begehrten Ort umziehen müssten Szenen.

Ottfrieds erster Eindruck war, dass er ein kleiner Idiot war. Aber plötzlich stand er auf und begann, langsam und bedächtig die Stufen zum Treppenhaus hinaufzugehen.

Ottfried Fischer versteht, was es heißt, krank zu sein. Außerdem Seine Parkinson-Erkrankung, die er 2008 publik machte, hatte drei Jahre zuvor eine Sepsis erlitten, was dazu

führte, dass der 65-Jährige offene Wunden an den Beinen hatte und seine Muskeln sich nie erholten, was ihn zwang, weiter zu trainieren im Fitnessstudio.

„Aber ich bin gut stumm und voller Hoffnung.“ Ottfried Fischers Zustand verschlechterte sich rapide, als die Blutvergiftung schwerer wurde. Markus Lanz konfrontierte

ihn mit der Frage: „Sie lagen im Koma? „Auch angesichts eines so ernsten Themas verliert Ottfried Fischer nicht seinen Humor: Es fällt mir schwer zu sagen, ob ich

READ ALSO  Katja Krasavice Alter

damals im Koma lag oder nicht.“ „Tut mir leid, aber ich habe es nicht gesehen das kommt.“ Und kurz darauf sagt er: „Und ich weiß nicht mehr, ob ich da einen

Arzt gebeten habe, mir ein Bier zu bringen, oder ob das eine Halluzination war.“ Wie tz.de Anfang 2018 berichtete, soll er war körperlich fit genug, um beim Münchner Nockherberg Starkbieranstich anzutreten.

Comments to: Ottfried Fischer Krankheit

Your email address will not be published.