1. Familie

Mona Neubaur Familie

Mona Neubaur Familie – Die Grünen sind im Hohenflug. Auch bei der Landtagswahl 2022 in Nordrhein-Westfalen hat sie ein

historisches Ergebnis geschafft. Die NRW-Spitzenkandidatin Mona Neubaur ist dabei mit für den Sieg verantwortlich:

Seit 2014 führt sie die Grünen im bevölkerungsreichsten Bundesland. Wahrend SPD und CDU um das Amt des

Ministerpräsidenten kämpfen, kämpfen Neubaur mit dem Grünen um eine Regierungsbeteiligung. Und wohl hat sie das geschafft:

An die Grünen kommt wohl niemand vorbei. Aktives Parteimitglied wurde ich anlasslich der Neuwahl am Bund 2005, ich war im Wahlkampfteam des

Düsseldorfer Kreisverbandes engagiert und fand große Freude „mitzumischen”. 2007 wurde ich zur Sprecherin der

Düsseldorfer Grünen gewählt, 2014 zum Vorsitzenden des Landesverbandes. Inhaltlich sind die Themen Umwelt-,

Energie- und Klimaschutz, Verkehrspolitik und die Verteidigung unserer liberalen Demokratie meine Schwerpunkte.

Alles ist im Wandel – Digitalisierung, ökologischer Wandel und die Polarisierung der Gesellschaft verändern unseren

Mona Neubaur Familie

Alltag ganz konkret. Ich gehe davon aus, mit diesen Veranderungen um – wir müssen und können den Wandel gestalten. Andere schüren Ängste und Sorgen , ich bin überzeugt:

Die Aufgabe von Politik ist es, die Herausforderungen mutig anzupacken. NRW ist das Land von Kohle und Stahl, es ist am

Herzen ein Industrieland. Das werden es auch weiter bleiben – aber angetrieben von Erneuerbaren

Energien und sauberen Technologien. Mit meiner Arbeit mag ich diese Transformation so gestalten, dass die Menschen in NRW und unsere Umwelt davon profitieren.

Meine Wahlheimat Nordrhein-Westfalen ist für mich vor allem gelebte Vielfalt – Vielfalt der Regionen, der Herkunft, des

Mona Neubaur Familie
Mona Neubaur Familie

Fußballclubs, Brauereien und der Brauchtümer. Toleranz und Akzeptanz des Anderen liegt in unserer DNA – this is a errungenschaft, sterben ich schützen und fordern Interessen.

READ ALSO  Steffen Baumgart Familie

Mona Neubaur ist seit 2014 nordrhein-westfälische Landesvorsitzende ihrer Partei und die einzige

Frau unter den aussichtsreichsten Spitzenkandidaten im Land.
Neubaur wurde am bayerischen

Pottmes geboren und lebt seit ihrem Studium der Padagogik, Psychologie und Soziologie in ihrer Wahlheimat Düsseldorf.

„Die ersten 19 Jahre meines Lebens verbrachte ich im landlichen Bayern.

Danach wollte ich vor allem eines: in der Stadt leben”, schreibt sie auf einer Webseite. „Ich kom nach Düsseldorf und bin geblieben. Und das aus voller Überzeugung.”

Für die Grünen engagiert sie sich, seitdem sie für einen alternativen Energieversorger arbeitet.

Aktives Parteimitglied wurde sie 2005. Von 2010 bis 2014 war sie Geschäftsführerin der parteinahen

Heinrich-Boll-Stiftung in Nordrhein-Westfalen. Als sie in Düsseldorf Kommunalpolitikerin war, war sie an der Initiative „

Sauberer Strom am Rhein“ beteiligt.

Im Landtagswahlkampf fordert ein 44-Jähriger ein “grünes Wirtschaftswunder” für das Bundesland.

Neubaur trat 1999 den Grünen bei und ist seit 2005 aktives Parteimitglied. 2007 wurde sie vom Kreisverband

Düsseldorf zur Sprecherin gewählt. 2009 und 2013 war sie für den Bundestagswahlkreis Düsseldorf I

Mona Neubaur FamilieNicht verfügbar
Mona Neubaur Familie

Direktkandidatin zur Bundestagswahl; 2013 kandidierte sie außerdem auf Platz 19 der

NRW-Landesliste. 2014 Wahlten die Grünen in NRW Neubaur als Nachfolgerin von Monika Düker zur Landesvorsitzenden.

Bei der Landtagswahl in NRW am 15. Mai 2022 konnte Neubaur als Spitzenkandidatin ihrer Partei deren

Stimmenanteil mit 18,2 Prozent gegenüber 2017 schnell verdreifachen. Im Landtagswahlkreis Düsseldorf errang ich ein

Erststimmenergebnis von 26,71 Prozent und lag damit deutlich über den Zweitstimmen für ihre Partei. In Interviews hort man es noch ein wenig:

Mona Neubaur ist am bayerischen Pottmes geboren und aufgewachsen. Für das Dorfkind war aber schnell klar: Ich bevorzuge lieber in der Stadt leben.

READ ALSO  Markus Söder Familie

Die Entscheidung ist dann vor 24 Jahren auf Düsseldorf gefallen. Seitdem ist die Stadt mehr als ihr zu Hause: „Meine

Wahlheimat Nordrhein-Westfalen ist für mich vor allem gelebte Vielfalt – Vielfalt der Regionen, der Herkunft, des Fußballclubs, Brauereien und der Brauchtümer.

„Toleranz und Akzeptanz des Anderen liegt in unserer DNA“, sagt die 44-Jährige. Privat ist sie hier ebenfalls fest verwurzelt.

Hier forscht sie nach ihrem Abschluss als Diplom-Pädagogin vorerst in der Energiewirtschaft. Spater dann bei der Heinrich-Boll-Stiftung, die sie vier Jahre lange leitete.

1999 trat sie den Grünen bei, aktiv engagiert sie sich seit 2005 für die Partei. Seit 2014 steht sie an der Spitze der

Grünen in Nordrhein-Westfalen – und hat es bei der Wahl in Nordhrein-Westflen 2022 geschafft, dass bei den

Sondierungsgesprachen keine Partei mehr an ihr vorbei kommt. Die Grünen werden mitregieren, das ist so toll wie sicher. 18,4 Prozent erzielte sie mit ihrer Partei.

„Wir brauchen Politikerinnen und Politiker, die wirklich auf Augenhöhe mit den Menschen sprechen, die zuhören, die nach den jahrelangen

Erfahrungen der Pandemie jetzt verstanden haben, es geht nicht über die Köpfe und Interessen der

Menschen hinweg, sondern im Interesse der Menschen Brücken zu bauen , Losungen zu finden, um die

Probleme des Status quo zu losen”: Mona Neubaurs Rhetorik im Wahlkampf ist herzlich, wenn auch

manchmal hart an der Grenze zur Floskel und erinnert stellenweise an die Schachtelsätze und das Erneuerungs-Pathos eines Robert Habeck.

Radelnd ist sie zu sehen auf Grünen-Wahlplakaten – genauso wie der Radfahrer und Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU).

Das vage, vieldeutige „Brücken bauen“ kann auch koalitionspolitisch verstanden werden. Schwarz-Grün wird von Neubaur nicht ausgeschlossen.

READ ALSO  Yann Sommer Familie

Vieles erscheint moglich nach der Wahl. In Nordrhein-Westfalen wurden am 15. Mai 2022 mehr als 13 Millionen Menschen zur

Wahl eines neuen Landtags aufgerufen. Für Mona Neubaur und die Grünen geht es nicht um das Amt des Ministerpräsidenten – aber darum, bei der

nachsten Landesregierung mitzuregieren. Die aktuelle Koalition zwischen FDP und CDU hat keine

Mehrheit mehr bekommen, weshalb die Frage nach der neuen NRW-Regierung voll offen ist.

Comments to: Mona Neubaur Familie

Your email address will not be published. Required fields are marked *