1. grobe
  2. trending

Kathrin Menzinger Größe

Kathrin Menzinger GrößeKathrin Menzinger ist eine professionelle Tänzerin aus Österreich. Sie begann im Alter von drei Jahren zu tanzen, zunächst mit Ballett, entwickelte sich aber schnell zu Standard- und Latein-Tanzstilen.

Während sie mit ihrem Bruder Patrick Menzinger an Wettkämpfen teilnahm, gewann sie zwischen 1999 und 2004 mehrere Junioren- und Jugend-Nationalmeisterschaften im Tanzsport in Österreich. Sie ist Mitglied des Österreichischen Tanzsportverbandes.

2004 wechselte sie die Partner und tat sich mit dem kanadischen Tänzer Vadim Garbuzov zusammen, mit dem sie an der WDSF World Youth Ten Dance Championship 2005 in Antwerpen teilnahm und das

Finale des Wettbewerbs (Belgien) erreichte. Sie gewannen 2006 die österreichische Nationalmeisterschaft im Zehnertanz und erreichten im folgenden Jahr das Halbfinale der Weltmeisterschaft im Zehnertanz in Moskau, wo sie den dritten Platz belegten.

Eine Knieverletzung zwang sie dazu, sich für zwei Jahre vom Wettkampftanzen zurückzuziehen, aber sie kehrte 2009 zurück und wurde Vierte beim European Cup Ten Dance 2010 in Minsk, Weißrussland (siehe Video unten).

Dieter Chmelar, ein österreichischer Journalist und Komiker, tat sich mit ihr zusammen, um in „Dancing Stars“, einer österreichischen Version des BBC-Formats Strictly Come Dancing, die 2011 Premiere feierte, mitzuspielen.

Sie war professionelle Tänzerin in der Sendung, die ausgestrahlt wurde 2011 im österreichischen Fernsehen.

Kathrin Menzinger Größe

Die aus Wien stammende Kathrin Menzinger begann ihre professionelle Tanzkarriere am 24. September 1988 im Alter von 24 Jahren.

Bekannt wurde der Weltmeister der WDSF Professional Division in den Kategorien Showdance Latin und Showdance Standard durch die Fernsehsendungen Dancing Stars bzw. Let’s Dance.

Die aus Wien stammende Kathrin Menzinger begann ihre professionelle Tanzkarriere am 24. September 1988 im Alter von 24 Jahren. Bekannt wurde der Weltmeister der WDSF Professional Division in den Kategorien Showdance Latin und Showdance

READ ALSO  Michael Douglas Vermögen

Standard durch die Fernsehsendungen Dancing Stars bzw. Let’s Dance. Im Rahmen der ORF-Produktion „Night of the Stars“ trat sie gemeinsam mit ihrem Partner Vadim Garbuzov in einer Szene auf, die später in die International Movie Database von IMDb aufgenommen wurde.

Kathrin Menzinger Größe1.68 m
Kathrin Menzinger Größe

„Dancing Stars“ war eine Reality-TV-Show, an der sie 2012 zum siebten Mal in Österreich teilnahm, diesmal mit dem österreichischen Jungschauspieler David Heissig. Sie schieden in der vierten Runde aus dem Wettbewerb aus.

2013 tat sie sich mit dem österreichischen Musicalstar Lukas Perman zusammen, und die beiden schafften es bis zum Abschlusskonzert, wo sie den dritten Platz belegten. Der österreichische Ex-Skispringer Hubert Neuper war 2014 ihr Partner bei „Dancing Stars“, und sie schafften es erneut in die Finalshow und belegten den dritten Gesamtrang.

2014 führte sie gemeinsam mit ihrem Partner Vadim Garbuzov im Rahmen des „Neujahrskonzerts“ der Wiener Philharmoniker im Wiener Musikverein den Klassiker „Blue Danube Waltz“ live im Wiener Musikverein zu einer eigenen Choreografie auf.

Sie begannen 2012 mit der Teilnahme an WDSF Showdance-Wettbewerben und haben seitdem das Finale der Weltmeisterschaften 2012 und 2013 in Peking sowie das Finale der World Dance Sport Games in Kaoshiung, Taiwan, erreicht.

2014 schafften sie den Übergang zum professionellen Tanzen und gewannen die Europameisterschaft Showdance Latein, sowie die Weltmeisterschaften Showdance Latein und Standard und die Europameisterschaften Showdance Standard.

Im Jahr darauf trat sie in der RTL-Produktion “Let’s Dance” auf, in der sie mit dem ehemaligen Fußballstar Hans Sarpei zusammenarbeitete und den Wettbewerb gewann.

Kathrin Menzinger Größe
Kathrin Menzinger Größe

Nur einen Tag nach der Schlusspräsentation von Let’s Dance konnte sie die Weltmeisterschaft Showtanz Latein der Professional Division of the World gewinnen.

READ ALSO  Christian Stichler Ehefrau

Dance Sports Federation (WDSF) mit ihrem Partner Vadim Garbuzov in Moskau.

Als Ergebnis ihres Sieges bei der Weltmeisterschaft ShowDance Standard im November 2015 waren sie und ihr Partner Vadim das erste Paar in der Geschichte, das gleichzeitig beide Titel in Showdance Latin und Standard hielt.

Sie wurde 2015 Weltmeisterin im Showdance Latein und im selben Jahr Weltmeisterin im Showdance Standard. Menzinger, geboren am 24. September 1988 in Wien,

Österreich, begann im Alter von drei Jahren mit dem Tanzen, zunächst mit Ballett, entwickelte sich aber schnell zu Gesellschafts- und lateinamerikanischen Tänzen. In den Jahren 1999-2004 nahm sie mit ihrem Bruder Patrick

Menzinger an verschiedenen Tanzwettbewerben in Österreich teil und gewann diese. Bis 2015 war sie mit ihrem damaligen Tanzpartner Vadim Garbuzov liiert.

Im April 2017 verteidigten sie erfolgreich ihren Weltmeistertitel im Showdance Latein. Die fünfmalige Weltmeisterin tritt im Dezember 2017 mit der Kür „Elisabeth“ in ihrer Heimatstadt Hamburg auf, diesmal in der Kategorie Showdance.

Gemeinsam mit Vadim Garbuzov hat sie an der Choreografie für die „Let‘s Dance“-Tour gearbeitet, die 2021 stattfinden wird.

Im selben Jahr erscheint ihr Buch “Let’s Bake! My Favourite Christmas Pätzchen”, das schnell zum Bestseller avanciert und mit dem renommierten Deutschen Kochbuchpreis ausgezeichnet wird.

Comments to: Kathrin Menzinger Größe

Your email address will not be published.