1. Familie

Benjamin strecker familie

Benjamin strecker familie – Benjamin Strecker ist ein Schauspieler aus Deutschland. Er besuchte die Grundschule Gaisburg. Neben seiner 2003 begonnenen Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien arbeitete er bereits im Film- und Theaterbereich, unter anderem in einer Rolle im Fernsehfilm Afrika.

Mon Amour im Jahr 2007 und der Film Meer isnich über Hans im selben Jahr. 2006 war er im Stück „Krach in Chiozza“ am Wiener Schlosstheater zu sehen. Von 2007 bis 2009 war er fester Bestandteil des Stadttheaters Gießen. In der ZDF-Reihe SOKO Stuttgart spielt er die Rolle des autistischen Informatikers Rico Sander.

Einige Infos bzgl benjamin strecker familie

  • Er liebt es, Theater zu spielen.
  • Benjamin Strecker steht auf der Bühne des Stadttheaters Gießen und hat ein Engagement am Wiener Schlosstheater.
  • Dort wirkte er in dem Theaterstück „Krach in Chiozza“ von Carlo Goldoni mit.
  • Sein Filmdebüt gab Benjamin Strecker 2001 in dem Drama „Immer im selben Auto krachend“ von Regisseur Marcus Weiler.
benjamin strecker familie Nicht verfügbar
benjamin strecker familie

Der beliebte Schauspieler hält sich in seinem Privatleben zurück, daher ist es unmöglich zu erfahren, ob er verheiratet ist oder ob er Frau und Kinder hat. Er lädt regelmäßig amüsante Bilder aus seiner regulären Beschäftigung auf Social-Media-Sites wie Facebook, Instagram und andere hoch.

Mit Max Strecker, einem Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle im Krimidrama „Der Alte“ bekannt wurde, hat er übrigens keine Verbindung. Aktuell lebt Benjamin Strecker im Stuttgarter Stadtteil Münster. Nach eigenen Angaben hält er Kontakt zu seinen alten Kumpels und freut sich, wieder in Stuttgart zu sein, wie er den Stuttgarter Nachrichten sagte.

READ ALSO  Philipp Lahm Familie

Benjamin Strecker spielte in der bekannten ZDF-Serie „SOKO Stuttgart“ den Detektiv Rico Sander, ein IT-Genie mit Asperger-Syndrom, das knallharte Fälle knackt.

Er spielte 2007 in dem Film „Meer is not“ mit und im folgenden Jahr trat er der Besetzung der Fernsehsendung „Coast Guard“ bei. Claus von Bohlen und Halbach war eine Figur von Benjamin Strecker in der dreiteiligen Fernsehserie „Krupp – Eine deutsche Familie“. Der gestandene Darsteller war im Krimi „SOKO Wien“ zu sehen und spielte 2009 Rico Sander in „SOKO Stuttgart“ im ZDF.

Mit Iris Berben arbeitete Strecker 2007 in dem dreiteiligen Fernsehdrama „Afrika Mon Amour“ und 2009 in der dreiteiligen Reihe „Krupp – Eine deutsche Familie“ zusammen. Nach Auftritten am Stadttheater Gießen und am Wiener Schlosstheater konzentrierte sich Strecker auf die ZDF-Reihe „SOKO Stuttgart“. Seit Beginn der Show im Jahr 2009 spielt Benjamin Strecker Rico Sander, einen brillanten, aber exzentrischen IT-Spezialisten. Strecker lebt in Stuttgart, wo er die meisten seiner Filme dreht.

Im Römerkastell wurde der Großteil der SOKO Stuttgart gedreht. Konnten Sie in Ihrer Arbeit neue Aspekte der Stadt entdecken?

Oh ja. Das Innenleben vieler Stuttgarter Villen wäre mir wahrscheinlich ein Rätsel geblieben. Ein weiteres Highlight ist allein der Gestank, wenn eine Kläranlage überläuft. An Orten zu drehen, die ich aus meiner Jugend kenne, kommt mir seltsam vor. In der Ferne brummt das Filmset, vor sich sehen Sie die Überreste vergangener Epochen.

Zahlreiche Krimis werden für das deutsche Fernsehen produziert. Aber ich mag sie auch sehr. Beim Verbrechen geht es um Leben und Tod, um die Wurst. Darüber hinaus gibt es ein Rätsel zu berücksichtigen. Ich lese gerade mit Begeisterung die Wallander-Romane von Henning Mankell, die ich bisher gemieden habe. Was will man mehr, wenn ein Krimi von der Psychologie seiner Charaktere abhängt?

READ ALSO  Nik Bärtsch Familie
benjamin strecker familie
Comments to: Benjamin strecker familie

Your email address will not be published. Required fields are marked *